Jetzt für Schulworkshops anmelden!

Am Freitag, 16. September 2022 laden wir anlässlich des World Clean Up Days auf den Steinplatz. Wie jedes Jahr gibt es ein buntes Workshopangebot für Schulklassen – Anmeldungen sind ab jetzt möglich.

16.09.2022

World Clean Up Day 2022 auf dem Steinplatz

Workshops für Schulklassen – Jetzt anmelden!

16. September 2022 I 8:30h -17:30 Uhr

Auch zum diesjährigen World Clean Up Day 2022 laden wir recht herzlich auf den Steinplatz ein. Vormittags können Schulklassen spannende Workshops rund um die Themen Müllvermeidung, Recycling, Upcycling, Lebensmittelwertschätzung besuchen. Nachmittags gibt’s Impulsgespräche zum Thema Zero Waste und gesunde Ernährung mit und für den Einzelhandel, Initiativen, Marktbetreiber:innen und allen Interessierten. Zum Abschluss laden wir zur Zero-Waste Kaffeetafel ein!

Programm
8:30 Uhr
Ankommen und Begrüßung

9:00 – 14:00 Uhr
Schulworkshops

11.00 & 13.30 Uhr
Tiny Concert mit ICH & HERR MEYER

14:30 Uhr
Talk: “Ressourcen schonen, nachhaltig konsumieren – weg vom Einwegplastik!” mit Umweltstadtrat Oliver Schruoffeneger, Dr. Birte Jung (Transformationsmanagerin Nachhaltige Kultur) und weiteren Gästen.

15:30 Uhr
Meet & Greet Kaffeetafel auf dem Steinplatz. Ihr/Sie sind recht herzlich eingeladen.

Anmeldung zu Talk & Kaffeetafel vorab bitte an sbne@charlottenburg-wilmersdorf.de
Die Teilnehmerzahl für die Kaffeetafel ist begrenzt.

Angebote für Schulklassen

Jeweils um 9:00, 10:00, 11:30, 12:30 Uhr finden 60-minütige Workshops für Schulklassen für die Klassenstufen  2. – 13. statt. Pro Workshop können max. 15 Schüler:innen teilnehmen. Die Workshops sind kostenfrei und finden Open-Air auf dem Steinplatz, in Charlottenburg-Wilmersdorf statt.
Anmeldung zu den Workshops bitte beim Team der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung:
Juliane Brix, 902912016, sbne@charlottennburg-wilmersdorf.de


1 – Plastik verstehen & vermeiden mit Merijaan

Gemeinsam werden wir das Material Plastik genauer erkunden, feststellen wie man verschiedene Plastikarten unterscheiden kann und herausfinden warum Plastik ein zweites Leben verdient hat. Im Workshop werden wir gemeinsam mit euch euren Hausmüll untersuchen, trennen und in neue tolle Gegenstände verwandeln. Dazu werden wir es schreddern und anschließend in Lineale, Schmuckperlen oder andere aktuelle Produkte verwandeln. Sammelt dafür vorab bitte euren Plastik-Hausmüll und bringt ihn gewaschen zum Workshop mit. Abschließend überlegen wir gemeinsam mit euch wie wir alle in Zukunft weniger Plastikmüll im Alltag produzieren können.

9:00 Uhr – AUSGEBUCHT
10:00 Uhr – AUSGEBUCHT 
11:30 Uhr – AUSGEBUCHT
12:30 Uhr – buchbar 


2 – Mein Handy und ich? mit Kate e.V.

Handys sind unsere alltäglichen Begleiter. Doch welche wertvollen Rohstoffe sich darin befinden, wo diese abgebaut werden und welche Folgen das für die Umwelt hat, ist nur wenigen bekannt. In dem Workhop von KATE e.V. möchten wir diesen Fragen auf den Grund gehen und ein Blick ins Handy werfen.

9:00 Uhr – AUSGEBUCHT
10:00 Uhr – AUSGEBUCHT 
11:30 Uhr – AUSGEBUCHT 
12:30 Uhr –
AUSGEBUCHT 

3 – Aus alt mach neu – dein nachhaltiger Einkaufsbeutel aus dem Gemeinwohl-Bioladen

Hast Du Dich schon mal gefragt, wie viel Wasser in einem Stoffbeutel für deinen Einkauf steckt? Eins vorweg: Mehr, als Du erwartest. Mit einem alten T-Shirt aus deinem Kleiderschrank kannst Du selbst ganz einfach etwas zum Klimaschutz beitragen. Hast Du Lust zu Lernen wie? Wir basteln mit Dir deine ganz eigene nachhaltige Stofftasche. Spielerisch erschließen wir uns dabei, welche Ressourcen der tägliche Einkauf benötigt und entwickeln selbst Ideen, wie wir etwas für gutes Klima und die Umwelt tun können.

9:00 Uhr – AUSGEBUCHT
10:00 Uhr – AUSGEBUCHT 
11:30 Uhr – AUSGEBUCHT 

12:30 Uhr – buchbar 


4 – Nachhaltiges Essen und Konsum – das Projekt Culinary Kiosk stellt sich vor

Im Workshop von Projekt Culinary Kiosk lernt ihr, was gesundes (=nachhaltiges) und faires Essen bedeutet. Ihr lernt die drei wichtigsten Baustoffe (Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß) in Lebensmitteln kennen und für welche Funktionen der Körper sie braucht. Außerdem erfahrt ihr, woher euer Essen kommt, wie ihr Lebensmittel retten könnt und was ein ökologischer Fußabdruck ist. Zum Abschluss darf genascht werden.

9:00 Uhr – buchbar
10:00 Uhr – AUSGEBUCHT 
11:30 Uhr – AUSGEBUCHT 
12:30 Uhr – buchbar 


5 – Spielmaterialien aus Wertstoffen bauen mit globalem Aha-Efekt mit BauSpielRäume

Woher kommen viele unserer Spielzeuge? Welche Alternativen gibt es?
Das Entwicklungslabor SPIELRÄUME – Spielerisch die Welt begreifen (spielraeume.berlin) gibt euch Einblicke in seine Arbeit. Inspiriert durch eigene Ideen und denen des indischen Designers Arvind Gupta baut ihr in eurer eigenen Spielzeugfabrik faire Spielideen mit „Wow“-Effekt, die auf naturwissenschaftlichen Wirkprinzipien beruhen. Für eure Spieleerfindungen benötigen wir Recyclingmaterialien (Wertstoffe) sowie eure Kreativität. 

9:00 Uhr – buchbar
10:00 Uhr – AUSGEBUCHT 
11:30 Uhr – AUSGEBUCHT 
12:30 Uhr – AUSGEBUCHT 

6 – Null-Müll-Workshop Ich und Herr Meyer – wir werden Zero Waste Heroes

ICH & HERR MEYER bieten eine Kurzversion ihrer musikalischen “Null-Müll Workshopwoche” für Grundschulen an, eine spannende Projektwoche rund um das Thema Müllvermeidung, umrahmt von drei Ohrwurm-Songs. Wir spielen, diskutieren, tauschen, philosophieren und singen und tanzen. Am Ende ist jede:r Teilnehmer:in ein “Zero Waste Hero”!


10:00 Uhr – AUSGEBUCHT 
12:30 Uhr – AUSGEBUCHT 


7 – Faire Woche Special: Bananen und Schokolade Wo kommen Sie her? Wer baut Sie an? mit Baobab Berlin e.V 

Die globalen Zusammenhänge von Klima und fairer Produktion werden euch am Beispiel von Schokolade und Banane erläutert. Wir schauen auf der Weltkarte wo am meisten Bananen und Kakao angebaut werden und wo am meisten Kakao und Bananen konsumiert werden. Wir diskutieren anschließend warum eine Banane aus Südamerika billiger ist als ein Apfel aus der Region und wo das Geld bleibt bei einer Tafel Schokolade. Wir besprechen anschließend die positiven Auswirkungen des Fairen Handel für Bauern im ungerechten Welthandel.

9:00 Uhr – buchbar
10:00 Uhr – buchbar 
11:30 Uhr – AUSGEBUCHT 
12:30 Uhr – AUSGEBUCHT 


(Fotonachweis: Mejdi Bekri)