Culinary Kiosk

Das Bildungsprojekt Culinary Kiosk informiert über nachhaltige Ernährung.

ab 1.06.2021

Bildungsprojekt Culinary Kiosk


Ein Bildungsangebot rund um nachhaltige Ernährung mit Workshops für Schulklassen, Verwaltung, Vereine und interessierte Gruppen. Das Projekt Culinary Kiosk erklärt in Workshops und projekttagen, was gutes (=nachhaltiges) und faires Essen bedeutet. Z.B. lernt Ihr die drei wichtigsten Baustoffe (Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß) in Lebensmitteln kennen und für welche Funktionen der Körper sie braucht. Außerdem erfahrt ihr, woher euer Essen kommt und was ein ökologischer Fußabdruck ist. Die globalen Zusammenhänge von Klima und fairer Produktion werden euch am Beispiel von Schokolade und Banane erläutert. Zum Abschluss darf genascht werden: Ihr bereitet einen leckeren Smoothie und einen Müsliriegel zu.
Anfragen bitte an juliane.brix(at)charlottenburg-wilmersdorf.de

Der Culinary Kiosk stellt lokale und nachhaltige Akteur*innen des Ernährungssystems vor und vernetzt diese bei analogen und digitalen Veranstaltungen. Nachhaltige Food Startups, Manufakturen, Gastronomie und Hersteller aus dem Food und Non Food Bereich werden hier ebenso präsentiert wie Biobauern, Züchter und Lebensmittelproduzent*innen. In Berlin fördert die Plattform regionale Netzwerke und nachhaltiges Handwerk in Handel, Landwirtschaft und in der Gastronomie. Bei Veranstaltungen und Workshops bringen wir das Beste aus der kulinarischen Welt von gestern, heute und morgen auf den Tisch.

Das Bildungsprojekt Culinary Kiosk ist ein Konzept von Vimonda in Kooperation mit der Stabsstelle Bildung für Nachhaltige Entwicklung des Charlottenburg-Wilmersdorf. Gefördert von der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung.